Online-Shop
 
Home
Wellness/Massagen
Gesundheit
Behandlungen
Schönheitstage
Anti-Aging
Farb & Stillberatung
Permanent Make-Up
Faltenunterspritzung
Ayurveda
Nagelmodelage
Systempflege
Haarentfernung
Gutscheinservice
Aktuelles
Kontakt
Über mich
Impressum
AGB
Presse
 
Hilfsaktion Philippinen! Mit jeder Behandlung, Kauf eines Gutscheins oder Produktes bei HAUTNAH SPA unterstützen Sie automatisch die unbürokratische Philippinen Soforthilfe Aktion! Mehr unter Aktuelles bzw. ADRA.de
 
  NahrungsergänzungCelluliteWechseljahre
     
 

Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

Definition von NEM

Nahrungsergänzungsmittel sind nach deutschem Gesetz Lebensmittel, die in stark konzentrierter Form aufgenommen werden. Man stelle sich vor, dass man eine Menge "Billigsalate" verkleinert und in konzentrierter Form in eine Kapsel füllt, dann würde man wohl mehr Dünge- und Spritzmittel zu sich nehmen, als Vitamine. Deshalb ist die Qualität bei NEMn so wichtig.
Um zu verstehen, was Nahrungsmittel leisten können, muss man sich über ihre Wirkungsweise klar werden.
Nahrungsergänzungsmittel sind nämlich nicht "gegen" sonder "für".
Sie sind nicht gegen irgendwelche Symptome oder Krankheiten, sie unterstützen vielmehr den Körper dabei, Probleme selbst in den Griff zu bekommen. Sie sind also für die körpereigenen Selbstheilungskräfte.
In den letzten 50 Jahren Pharma-Forschung hat man sich stark daran gewöhnt immer etwas "gegen" zu tun. Wenn wir Kopfschmerzen haben, nehmen wir Kopfschmerz-Tabletten, haben wir Halsschmerzen, nehmen wir etwas dagegen etc.
Wir haben völlig vergessen, wie stark die Selbstheilungskräfte unseres Körpers sind: Brechen wir uns z.B. einen Knochen, so kann der Arzt ihn schienen, schrauben oder nageln. Zusammenwachsen lassen kann ihn jedoch nur unser Körper selbst. Wer gut versorgt ist und gesund, bei dem heilt der Knochen schnell, bei sehr kranken oder schlecht versorgten Leuten vielleicht gar nicht.
Das heißt: "Wundergeschichten", bei denen durch Nahrungsergänzung Leute von schweren Krankheiten geheilt wurden oder eine deutliche Verbesserung eingetreten ist, sind nicht erfunden. Durch die gute Versorgung konnte der Körper plötzlich wieder Dinge regulieren, die das Problem ausgelöst haben.

Grundsätzliches zum Thema Nahrungs-Ergänzung

Wie der Name sagt, dienen Nahrungs-Ergänzungsmittel der Ergänzung der Nahrung. Warum benötigen wir sie?
Weil unsere Lebensmittel immer weniger Nährstoffe enthalten, Gründe dafür sind:
• Art des Anbaus
• Lagerung
• Ausgelaugte Böden
• Reaktionen auf "sauren Regen" - z.B. geht Selen eine   Verbindung mit Schwefel ein und ist   dann nicht mehr   resorbierbar.
• Verkochen von Lebensmitteln. Z.B. B-Vitamine (auch   Folsäure) sind sehr empfindlich auf Lagerung, Erhitzung etc.
• Abschütten des Wassers: Magnesium z.B. geht beim Kochen in die Flüssigkeit über. Das   Magnesium wird dann mit dem Wasser abgeschüttet.

Weil wir häufig nicht genügend Vitalstoffe zu uns nehmen
• Die Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt, mindestens 5 Mahlzeiten täglich mit   frischem Obst oder Gemüse. Dann ist der Bedarf gedeckt. Wer tut das schon
• Phosphathaltige Lebensmittel reduzieren die Aufnahme von Calcium bis zu 60%. Phosphate   sind in Fleisch, allen Cola-Getränken, Fertiggerichten, Kaffee, schwarzem Tee und, und....
• Viele Leute verzichten immer mehr auf Fleisch! Viele Vitamine und Nährstoffe müssen in   diesem Fall sorgfältig durch die richtigen pflanzlichen Alternativnahrungsmittel dem Körper   zugeführt werden: B-Vitamine, Folsäure, Aminosäuren, Q10, Carnitin, Eiweiß uvm.

Vitalstoff-Verluste bei Gemüse durch unterschiedliche Lagerungs- und Temperaturbedingungen (Kuklinski)

Vitamin C und ß-Carotin-Verlust durch 3-stündige Lagerung

Kopfsalat, Endivien, Feldsalat im Schatten im Sonnenlicht
Vitamin C 11-30% 39-63%
ß-Carotin 7-9% 17-36%

Vitamin C- Verlust insgesamt durch normale Lagerung

  1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag
Spinat 12% 45% 50% 56%
Mangold 16% 55% 82% 87%
Grünkohl 11% 13% 25% 45%

Einfluss der Temperatur auf Vitamin-C-Verlust

  4°C 13°C 20°C
Spinat 8% 38% 70%
Kopfsalat 29% 38% 50%


Qualitäten und grundsätzliche Informationen

Soja
Wird auf dem Weltmarkt in unterschiedlichsten Qualitäten angeboten:
• Genmanipuliert, vor allem USA
• USA " nicht genmanipuliert "- kann allerdings weder nachgeprüft noch bewiesen werden.
  Es kommt aus den selben Anbaugebieten wie das genmanipulierte.
• Ostblock und China etc. "nicht genmanipuliert " ist absolut nicht überprüfbar
• Bei Anusan (http://www.anusan.de) wird es aus Anbau in Deutschland bezogen und ist   nachvollziehbar.Alles ist Forschungsstudien unterworfen und wird mit dem Prüfsiegel   versehen, welches einsehbar ist.

Chlorella
Nimmt natürlich auch im Wachstum bereits Schadstoffe auf.
Deshalb 3 Bedingungen für gute Qualität:
• Sauber Umwelt
• Warmes Klima für schnelles Wachstum
• Sauberes Wasser
Wir beziehen Chlorella aus speziellen Chlorella-Farmen in Südchina( sehr sauber). Es gibt ganz viele Qualitäten. Bei schlechter Qualität geringe Wirksamkeit.

Q10
Kann entweder aus Schlachtabfällen (v.a. Rinderhirn und Rinderherzen) gewonnen werden
Oder aus Pflanzen. Das ergibt natürlich große Unterschiede. Wir beziehen es aus Tabakpflanzen

Herz-Vital// Entschlackung//Entgiftung//Ernährung/Glyx-Diät// Wechseljahre/Anti-Aging für die Frau //Anti-Aging für den Mann // Haarausfall // Immunstärkung // Naturantidepressiva und vieles mehr

Bedarfsanalyse und Besprechung bei individuellen Anliegen vor Ort.